Read e-book online Angewandte Statistik mit R: Eine Einfuhrung fur Okonomen und PDF

By Reiner Hellbrück

ISBN-10: 3834918571

ISBN-13: 9783834918574

Ziel dieses Lehrbuches ist es, den Leser so schnell wie möglich in die Lage zu versetzen, Daten sinnvoll auszuwerten. Der Schwerpunkt liegt auf Themen, für die insbesondere in der betriebswirtschaftlichen Praxis Nachfrage besteht. Reiner Hellbrück zeigt, wie Daten on-line erhoben werden können, wie die so gewonnenen Rohdaten mit einem Tabellenkalkulationsprogramm nachbearbeitet und dann durch den Einsatz des Statistikprogramms R ausgewertet und grafisch aufbereitet werden. Kontrollfragen und konkrete Aufgaben mit Lösungen festigen das erworbene Wissen. Die zweite Auflage berücksichtigt insbesondere die Bedeutung der Meßbarkeit sowie die Thematik der Kointegration. Außerdem hat der Autor eine weitere Möglichkeit zur deploy zusätzlicher Pakete in Unixsystemen eingefügt.

Show description

Read or Download Angewandte Statistik mit R: Eine Einfuhrung fur Okonomen und Sozialwissenschaftler PDF

Similar german books

Extra info for Angewandte Statistik mit R: Eine Einfuhrung fur Okonomen und Sozialwissenschaftler

Sample text

5. ROHDATEN AUSLESEN 13 scheinlichkeit gezogen wurden. 2 Beispiel Lade das Paket ’base’, um den Befehl ’sample’ verfügbar zu machen. Das Einlesen von Paketen wird auf Seite 322 beschrieben. sample öffnet eine Hilfeseite, in der die Grundstruktur des Befehls angegeben ist (siehe unten); in der nachfolgenden Zeile ist ein konkreter Befehl dargestellt. > sample(x, size, replace = FALSE, prob = NULL) > sample(c(1:8000000), 10, replace = TRUE, prob = NULL) [1]} 4392192 1117576 3688549 6927580 2876239 2026266 6149387 5888866 3188394 7107292 Durch diesen Befehl wird eine Stichprobe vom Umfang 10 mit Zurücklegen aus den ganzen Zahlen beginnend bei 1 und endend bei 8 000 0000 gezogen.

VERTEILUNGSFUNKTION UND QUANTILE 43 Empirische Varianz Mit der relative Häufigkeitsverteilung läßt sich ebenfalls die empirische Varianz berechnen: k s2 = s2X := hi (xi − x ¯)2 , i=1 wobei die Variablen genauso definiert sind wie oben beim arithmetischen Mittel. 4. 1) xi x mit relativer Häufigkeit h(xi ). Das bedeutet, daß an jeder Stelle, an der x = xi , H(xi ) um den Wert h(xi ) steigt. Am besten macht man sich die Funktion über ein Beispiel klar. Wir verwenden das Merkmal Einkommen aus Daten2. H(900) = 0, da links von 900 kein Einkommen liegt.

F) Speichern Sie die Datei als csv-Datei ab. (g) Lesen Sie die Daten in eingelesen wurden. ein und überprüfen Sie, ob die Daten korrekt 4. 3 und (a) berechne von jeder Variable das arithmetische Mittel. 11 28 KAPITEL 2. 12 (c) Erhöhe schließlich alle Einkommen um 100 Euro und verdopple das Alter. Berechnen aus den so modifizierten Daten das arithmetische Mittel des Einkommens bzw. 13 Hinweis: Diese Aufgabe vermittelt grundlegende Einsichten. Lösen Sie die Teilaufgaben mit und algebraisch. 5. 3 und (b) berechne von jeder Variable die empirische Varianz.

Download PDF sample

Angewandte Statistik mit R: Eine Einfuhrung fur Okonomen und Sozialwissenschaftler by Reiner Hellbrück


by Mark
4.2

Rated 4.13 of 5 – based on 49 votes